Sonntag, 22. August 2010

Fleißig? Ja, aber unsichtbar

Hallöchen,

heute husche ich mal ganz schnell ohne Foto vorbei. Hoffentlich nehmt Ihr's mir nicht übel.

Es ist überhaupt nicht so, dass ich faul bin. Nein, ich mache gerade ziemlich viel, aber irgendwie nix zum Zeigen. Un-sichtbares eben. Großprojekte, die nicht abgeschlossen sind, Experimente, die noch auf den Feinschliff warten und so was alles.

Meine 50 Weihnachtskarten für den Eigenbedarf sind kurz vor der Vollendung. Das finde ich super-gut. Ok, ein bißchen egoistisch. Aber im Dezember hab ich dazu wohl keine Zeit, daher lieber jetzt.

Am Dienstag, also übermorgen, startet der nächste Workshop - ich freu mich auf die netten Mädels, die mit mir ein sommerliches Fotoalbum werkeln. Ich plane gerade einen Tag der offenen Tür für all diejenigen, die schon immer mal sehen wollten, wo meine Ideen geboren werden. Dazu gibt's die Einladungen die Tage per E-Mail - für alle die sich für meinen Newsletter "angemeldet" haben. Es ist ein Kalender-Workshop in Planung. Und dann überlege ich noch, ob ich mir einen Weihnachtsmarkt an tun sollte, wo ich ein paar kleine Nettigkeiten unters Volk bringe. Mal schauen... Ihr seht, an Ideen mangelt es nicht. Wohl aber an der Zeit. Manchmal wünschte ich mir, der Tag hätte doppelt so viel Stunden (vor allen Dingen solche, in denen ich machen kann, was ich möchte ;-))

Tschüssi und bis bald, die Simone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen