Dienstag, 28. September 2010

Tütchen so weit das Auge reicht


Also, heute habe ich neben meinem sonstigen Trubel lauter Tütchen gepackt - alles für Samstag, den Tag der offenen Tür.

Hier zu sehen ist ein Fliegenpilz von Mone, der extra für Ring- oder andere Bücher ist, die z.B. mit der Bind-it-all gebunden werden. Den kann man wunderbar ins Gummi stecken. Das Besondere ist übrigens: der Fliepi ist hinten eben. So liegt der wunderbar auf. Von mir erdacht, von Mone gemacht. Das nenne ich mal Teamwork.

Lust auf mehr? Dann komm am Samstag zwischen 11 und 13 Uhr vorbei...

Herzliche Grüße
von der Simone

Kommentare:

  1. WIe geil ist das denn?
    Soooooooooo schöne Tütchen bekommen meine Fliepis.
    Hoffentlich mag die keiner, dann bekomm ich die alle wieder und dann in soooo coolen Tüten.
    Du bist verrückt, wollte ich nur mal sagen. Hoffe es war schön beim Wellnessabend. Ich hatte keine Lust mehr.War den ganzen Tag unterwegs und musste für meinen Markt mal wieder ein bißchen, fädeln und bloggen.
    Wir sehen uns,denn wir sind ja nicht blind, stimmt´s? Wat für´n blöder Spruch *prust*
    Nach müde kommt doof.
    LG die andere Mone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,
    ich freue mich, daß du wieder neue Bilder auf deinen Blog gestellt hast. Hoffentlich habt ihr guten Erfolg bei eurem Verkauf.
    Sollte am Schluß so ein Fliegenpilz übrig sein, hätte ich Interesse daran. Übrigens, auf meinem Blog gibt es auch gerade ein Kärtchen mit Fliegenpilz.

    Meine E-Mailadresse ist gutschjutta@arcor.de

    Jutta

    AntwortenLöschen