Freitag, 14. Januar 2011

Die guten Dienste des Color-Coachs



Der Color-Coach lag lange genug nur rum. In den letzten Tagen hatte er einen Auftritt nach dem anderen! Als ich den gestrigen Workshop vorbereitete, war ich so unschlüssig, welche Farben ich nehmen soll. Glutrot fand ich gut und da habe ich im Color-Coach die Kombi Glutrot, Zartblau und Savanne gefunden. Die sagte mir sehr zu ... und das ist draus geworden: siehe Fotos.

Eine Karte, bei der wir das Sale-a-bration-Set "Sweet summer" für den Hintergrund genommen haben und den Geburtstagsgruß aus "Denk' an Dich", ebenfalls ein SAB-Set, was man sich gratis aussuchen darf, wenn man für 60 Euro Stampin' Up!-Sachen einkauft.

Eine kleine Verpackung haben wir in den gleichen Farben gewerkelt. Das Foto ist leider nicht so toll geworden. Aber man kann es erkennen.

Wer sich noch gratis ein Set aussuchen möchte, kann sich gerne melden. Ich werde die nächsten Tage wieder eine Sammelbestellung veranlassen.

Kommentare:

  1. Liebe Simone, du ahnst wahrscheinlich was jetzt kommt, oder????
    Deine Karten sind wiedermal ganz herrlich!! (kann ja nicht immer schöööööönnnnnn schreibne) ;0)
    Manchmal hätte ich auch gern einen Colour-Coach für meine Stoffe.
    Ganz liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Simone,
    da mußte ich dich doch gleich auch mal besuchen gehen.Der Colorcoach war gestern bei mir zum ersten Mal in Gebrauch (davon demnächst mehr;o)) und ich weiß gar nicht, warum ich so lange gewartet habe;er ist wirklich sehr praktisch! Deine Farbkombi gefällt mir auch total gut,die gleiche habe ich in meinem neuen Flyer verwendet.Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen