Freitag, 19. April 2013

Eine Tag-Karte



Am liebsten würde ich sie ja "Täg-Karte" nennen, weil ich finde, dass man bei Tag als deutscher Leser immer erst Tag liest (also T A G, Gegenteil von Nacht). Aber nun ja, hätte ich Täg-Karte in die Headline geschrieben, hätten womöglich Menschen gedacht, ich sei der englischen Sprache nicht mächtig.

Hoffentlich kannst Du auf meinen (schlechten) Fotos erkennen, wie ich die Karte gemacht habe. Eigentlich ist sie aus einem Denkfehler heraus entstanden. Solche kleinen Faux-pas werden immer die Besten, finde ich.

Jedenfalls ist in der Vorderseite ein kleiner Tag versteckt, den man nach oben rausziehen kann. Innen gibt es eine Doppelseite Platz zum Schreiben. Vorder- und Rückseite habe ich mit einem Designerpapier gestaltet, in den Farben Petrol, Osterglocke und Flüsterweiß. Eine frische Kombi, wie ich finde.
So, nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende und sage "Bis hoffentlich ganz bald an dieser Stelle!" .......... die Simone

Kommentare:

  1. Ganz hinreißend ist dein Kärtchen geworden, liebe Simone.
    Den Stempel "weil Du so dufte bist" finde ich ganz hinreißend. Wo gibts den denn?
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Simone,
    ein wirklich hübsches Kärtchen ist dir da gelungen! Und wieder mal eine tolle Idee, die Spitzendeckchen zu verwenden. Ich werde auch gleich mal in meinen Bastelkeller verschwinden, denn mit Sonnenschein wirds hier wohl heute nix mehr.
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen!
    Petra

    AntwortenLöschen